/ Aktuell: Landrats-Kandidatur AW 2022 (parteilos)

/ Aktuell: Aktion zum Sammeln von Unterstützungsunterschriften abgeschlossen

Im Zusammenhang mit meiner angestrebten Landrats-Kandidatur für den Landkreis Ahrweiler 2022 konnten für mich noch bis zum Montag, den 06.12.2021, Unterstützungsunterschriften von Bürgerinnen und Bürgern aus diesem Landkreis geleistet werden.

 

Der Landkreis Ahrweiler ist untergliedert in die acht Wahlgebiete: Bad Neuenahr-Ahrweiler, Grafschaft, Sinzig, Remagen, Bad Breisig, Brohltal, Altenahr und Adenau.

 

Unterschriftenlisten waren bei mir (Dr. Axel Ritter, Bad Neuenahr-Ahrweiler) - persönlich oder auf elektronischem Weg - und auf der Webseite www.WahlenRLP.de als Download erhältlich.

 

Aktualisierung vom 07.12.2021: Gestern (06.12.2021) Abschluss der Sammlung und Bestätigung von Unterstützungsunterschriften für meine (Dr. Axel Ritter‘s) Landrats-Kandidatur für den Landkreis Ahrweiler 2022. Bestätigungen gestern (06.12.2021) noch in Adenau und Bad Neuenahr-Ahrweiler. Rückfahrt von Adenau nach Bad Neuenahr-Ahrweiler über Esch, Dernau und Walporzheim.

 

Am Ende waren es deutlich mehr als die geforderten 230 bestätigten Unterschriften. - Etwa 200 Unterschriften habe ich selbst gesammelt, alle habe ich selbst - bei dann insgesamt allen acht Verwaltungen im gesamten Landkreis - bestätigen lassen, was in Corona-Zeiten und auf Grund von flutbedingten Einschränkungen mit vielen Hindernissen verbunden war.

 

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken, die mir ihre Unterstützungsunterschrift gegeben haben und/oder auf andere Weise mich unterstützt und mir damit meine Kandidatur ermöglicht haben.

 

Foto (2) von Dernau bei der Rückfahrt über Esch zurück ins Ahrtal (Copyright: Dr. Axel Ritter, Bad Neuenahr-Ahrweiler, 2021).

 

Aktualisierung vom 09.12.2021: Gestern (08.12.2021) wurde ich auf der öffentlichen1 1. Sitzung des Kreiswahlausschusses in der Kreisverwaltung Ahrweiler als Landrats-Kandidat für den Landkreis Ahrweiler 2022 bestätigt. -  Ich war als einziger Kandidat der insgesamt vier nun zugelassenen Kandidaten bei dieser Sitzung anwesend. Eine Kandidatin ließ sich vertreten.


/ Wahlkampf-Schwerpunkt Hochwasser-Entlastung des Ahrtals durch Hammig-Durchstich und andere Maßnahmen

seit 2021.08.29 - Ideen-/Konzeptvorstellung von Pit Blaser, Altenahr, und Dr. Axel Ritter, Bad Neuenahr-Ahrweiler, u.a. nach der Trauerfeier in Altenahr/Altenburg, Ahrtalschule Altenburg: "Hammig-Durchstich und andere Maßnahmen zur zukünftigen Hochwasser-Entlastung der Orte Altenburg und Altenahr im Kreis Ahrweiler und für andere von Fluten betroffene Orte und Gebiete"

 

U.a. eingereicht als möglicher Beitrag auf der "Zukunftskonferenz zum Wiederaufbau des Ahrtals" am 07.09.2021 in Bad Neuenahr-Ahrweiler. - Aktualisierung vom 07.09.2021: Wie erwartet kam es zu keiner Einladung zu dieser Konferenz. Wir bleiben dran!

 

Unterlagen zu diesen Ideen, zu diesem Konzept, wurden durch mich, Dr. Axel Ritter, an die Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Altenahr am 03.09.2021 und an den Ortsbürgermeister von Altenahr am 06.09.2021 per E-Mail gesendet. - Aktualisierung vom 13.09.2021: Hier gab es bisher keine Reaktionen. - Aktualisierung vom 09.12.2021: Auch bis zu diesem Datum gab es bisher keine Reaktionen von beiden Bürgermeistern.

Aktualisierung vom 15.10.2021: Am Freitag, den 30.09.2021, erhielt ich (Dr. Axel Ritter) vom 1. Kreisbeigeordneten vom Kreis Ahrweiler zur von uns gemachten Eingabe ein Antwortschreiben (per Post). Wir können unser Konzept auf der eigens für den Wiederaufbau eingerichteten Web-Plattform www.aw-zukunftskonferenz.de einreichen und veröffentlichen.

 

Aktualisierung vom 20.10.2021: Am Montag, den 18.10.2021, habe ich, Architekt Dr.-Ing. Axel Ritter, unser Konzept „Der Hammig-Durchstich und andere Maßnahmen zur zukünftigen Hochwasser-Entlastung der Orte Altenburg und Altenahr im Kreis Ahrweiler und für andere von Fluten betroffene Orte und Gebiete“ auf die schriftliche Zusage des 1. Kreisbeigeordneten des Kreises Ahrweiler hin - Brief vom 30.10.2021 - auf der eigens für den Wiederaufbau des Ahrtals eingerichteten Web-Plattform www.aw-zukunftskonferenz.de eingereicht und weiter veröffentlicht. 

 

Aktualisierung vom 25.10.2021:

„HILFT EIN TUNNEL INS LANGFIGTAL BEI HOCHWASSER? - AXEL RITTER UND PIT BLASER HABEN IDEEN“ (Veröffentlichung)

„Heute, Montag, der 25.10.2021, wurde in der Rhein-Zeitung auf Seite 23 über unsere Ideen, unser Konzept zum Hammig-Durchstich (Abflusstunnel durch Berg von Altenburg ins Langfigtal), sowie zu meinen dazu ergänzenden Ideen, meinem dazu ergänzenden Konzept im Zusammenhang mit Flut präventiven Maßnahmen insbesondere für das Gebiet der Ahr, berichtet.

Auch habe ich heute persönlich einer Beigeordneten aus dem Ahrtal kurz das Gesamtkonzept erläutert und dieser einen meiner Pläne überlassen.

Siehe Artikel mit Foto von mir und einem meiner unterschiedlichen Pläne bei den zu diesem Beitrag hinzugefügten Bildern.“

 

Wir machen diese Arbeit ehrenamtlich.

 

(Aktualisierungen: Am 10.09.2021 wurde der überarbeitete Text von Dr.-Ing. Axel Ritter vom 09./10.09.2021 und der Plan "Seite 3/EEE", "Seite 8" vom 09./10.09.2021 bei diesem Beitrag hinzugefügt.

Am 13.09.2021 wurden vier weitere Fotos von Dr. Axel Ritter bei diesem Beitrag hinzugefügt.

Am 15.10.2021 wurde der überarbeitete Text von Dr.-Ing. Axel Ritter vom 15.10.2021 V2 (Version 2 vom 15.10.2021) bei diesem Beitrag eingefügt. - Diese Anmerkungen - hier in Klammern gesetzt - gelten für die Veröffentlichungen auf meinen Webseiten www.axel-ritter.com und www.ritter-architekten.com.)

 

Am 08.12.2021 wurde der nochmals am 08.12.2021 überarbeitete Text von Dr.-Ing. Axel Ritter (Wettbewerbs-Version) im Zusammenhang mit der Erstellung dieses Beitrags auf dieser Webseite eingefügt.

 

Aktualisierung vom 09.12.2021: Diese Ideen, dieses Konzept wurden in einer leicht erweiterten Fassung als Wettbewerbsbeitrag  zum von der Volksbank RheinAhrEifel eG ausgelobten "Zukunftspreis Heimat" am 30.11.2021 von uns online eingereicht. - Siehe auch Plan Seite 3/EEEE, Seite 8.

 

Veröffentlicht u.a. im Internet und in der Presse (u.a. hier auf dieser Webseite - hier eingeschränkt, u.a. ohne weitere Ergänzungen und Skizzen).


/ Wahlkampf-Schwerpunkt Hochwasser-Entlastung des Ahrtals durch konkrete Vorschläge, Beispiel: Ahr im Bereich Heimersheim-Lohrsdorf

Am vergangenen Freitag, den 21.01.2022, habe ich, Landratskandidat für den Kreis Ahrweiler 2022 Dr. Axel Ritter, morgens mir die Ahr im Bereich Heimersheim-Lohrsdorf angesehen und eine Fotodokumentation erstellt.

 

Im Moment plant die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler die nach der Flut vom Sommer 2021 stark zerstörte B266 wieder 4-spurig zu ergänzen und dafür der Ahr den von ihr jetzt eingenommen Raum in Teilen wieder weg zunehmen. Darüber regt sich in Teilen der Bevölkerung, insbesondere bei Bürgerinnen und Bürgern von Heimersheim, Widerstand an.

 

Ich selbst bin in jedem Fall dafür, diesen neu von der Ahr eingenommen Raum der Ahr zu belassen.

 

Will man die Ergänzung auf wieder 4 Spuren, könnte man ein Teilstück der dann zu ergänzenden B266 auf Stelzen errichten und/oder auskragen lassen. Dann hätte man beides: ausreichender Raum für die Ahr, und eine wieder 4-spurige B266.

 

Problematisch scheint mir, dass man im Bereich Lohrsdorf große Flächen an der Ahr wieder aufgefüllt hat mit schätzungsweise 100 Lkw-Ladungen an mineralischem Füllmaterial unterschiedlicher Zusammensetzung - siehe unterschiedliche Färbung der einzelnen Hügel.

 

Diese Maßnahme muss rückgängig gemacht werden.

 

Hier schlage ich vor, statt der Aufschüttungen, ein größeres - oder auch mehrere - Wassersammelbecken auszuheben, das bzw. die dann bei Bedarf gr0ße Wassermengen passiv aufnehmen könnte bzw. könnten.

 

Nachtrag von heute (22.01.2022): Ich habe mal durchgezählt: es müssen an die 100 Lkw-Ladungen sein - ursprünglich hatte ich auf die Schnelle 30 Ladungen angenommen, die da aufgeschüttet wurden! Rechnet man im Mittel 15 m3 pro Lkw, erhält man 100 x 15 m3 = 1.500 m3, die der Ahr zukünftig fehlen!

Allerdings wird noch verdichtet und man kann davon ausgehen, dass weiteres Material eingebracht wird.

 

"Glaubt Ihr immer noch, dass alles zu eurem Wohl ist?"

 

Dr. Axel Ritter, Architekt - Landratskandidat Kreis AW 2022


/ Weitere Wahlkampf-Schwerpunkte (Kurzfassung)

"Weiter möchte ich mich einsetzen für:

 

- den Verbleib und ggf. auch die Sanierung und/oder die behutsame Modernisierung von erhaltenswerten und/oder schützenswerten Gebäuden und Fassaden und anderem, etwa von historisch wertvollen Gebäuden - kein weiterer Abriss von vergleichbaren Gebäuden und Fassaden und anderem im Kreis Ahrweiler, insbesondere in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler (jüngst (November 2021) ist dort der 1950er Jahre Pavillon (war Sitz des Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.) am Rande des Kurparks von Bad Neuenahr abgerissen worden - nun gibt es so gut wie keine nennenswerten, herausragenden 1950er Jahre Bauten mehr in dieser Stadt),

- Förderung des Wiederaufbaus des Ahrtals

- eine Modellregion Ahrtal unter Einbeziehung eines effektiven und nachhaltigen Flutentlastungs-Konzepts (wie von mir vorgeschlagen) und anderen innovativen Konzepten

- die Förderung eines auf Erholung und Erlebnis orientierten Tourismus

- allgemein besseres Trinkwasser

- gerechtere Vergabepraxis bei Aufträgen

- besseres Internet, auch im ländlichen Raum

- Kinder, Jugendliche und Familien

- bessere Zusammenarbeit den Religionen

- die Förderung des Öffentlichen Nahverkehr (ÖNV)

- Förderung der E-Mobilität

- Förderung von ökologischen Projekten

- Förderung von Individualisten (z.B. Künstler, Musiker, Erfinder)

- die Ansiedlung von innovativen Betrieben

- die Ausweisung von innovativen Baugebieten

- die Möglichkeit zum Bau von innovativen Gebäuden und anderen Bauwerken, wie innovativen Wohngebäuden, innovativen Brücken

- mehr Chancengleichheit

- mehr Stellen bei einzelnen Abteilungen der Kreisverwaltung Ahrweiler, etwa beim Bauamt

- Corona-Viren-Luftfilter in Schulen und anderen öffentlichen Gebäuden

- den Erhalt des Krankenhauses Adenau

- den Rückkauf/die Rücküberführung des Nürburgrings

- mehr Forderungen an Coca Cola

 

- allgemein ein mehr themenorientiertes und bürgernahes Handeln und Entscheiden, u.a.!"


/ Veröffentlichungen (Radio, Fernsehen, Livestreams, Videos, etc.)

Insbesondere nichtgedruckte Veröffentlichungen, wie Veröffentlichungen im Radio, im Fernsehen, Livestreams, Videos (fremde, eigene), und anderes im Zusammenhang mit meiner Landrats-Kandidatur für den Landkreis Ahrweiler 2022 werden an dieser Stelle und im Blog  auf dieser Webseite - falls möglich - sowie auf Facebook auf meinen entsprechenden Seiten - und nun (seit dem 25.12.2021) gelegentlich auch auf YouTube - zeitnah gepostet.

 

21.01.2022 - "Landratswahl an der Ahr - Kandidat (Dr.) Axel Ritter im GA-Chek" - Video-Interview mit dem General-Anzeiger am Mittwoch, den 19.01.2022 in Ahrweiler im Bereich der Don-Bosco-Schule. Video ist bei YouTube veröffentlicht und dort verfügbar unter folgendem Link: Landratswahl an der Ahr - Kandidat Axel Ritter im GA-Checkhttps://ga.de › Bilder

 

21.01.2022 - "H.o.T. Fragenhagel mit Dr. Axel Ritter" -  Jugendliche des H.o.T. (Haus der offenen Tür) in Sinzig haben mit mir, Dr. Axel Ritter, neben einem 1. Video-Interview mit mehreren Fragen, ein  2. Video-Interview mit mehreren kurzen Fragen im Zusammenhang mit meiner Landratskandidatur im Kreis Ahrweiler 2022 in den Räumlichkeiten des H.o.T. durchgeführt. Durchführung beider Interviews war am Montag, den 17.01.2022. Das 2. Video ist online bis auf weiteres verfügbar unter folgendem Link (siehe auch Foto): VorschauVorschau6:54HoT Fragenhagel mit Dr Axel RitterYouTube · Haus der offenen Tür Sinzigvor 2 Tagen

 

 17.01.2022 - "Axel Ritter (parteilos)" - Video-Interview mit Fragen im Zusammenhang mit meiner Landratskandidatur im Kreis Ahrweiler 2022 bei SWR Aktuell. Durchführung des Interviews war am Donnerstag, den 13.01.2022. Video ist online bis auf weiteres verfügbar unter folgendem Link:

https://www.swr.de/.../kandidatencheck-axel-ritter-100.html

 

22.12.2021 - Kurz vor Weihnachten fand am 22.12.2021 am Abend ein etwa anderthalbstündiges Interview zu meiner Landratskandidatur für den Landkreis Ahrweiler 2022 durch zwei Interviewpartner vor zwei laufenden Kameras beim Offenen Kanal (OK) in Andernach für einen Beitrag Anfang Januar 2022 bei verschiedenen Formaten, etwa YouTube, statt.

Aktualisierung vom 18.01.2021: Das über 51-minütige Video ist nun seit dem 15./16.01.2022 auf dem YouTube-Kanal veröffentlicht. Titel: "Interview mit Landratskandidat (Dr.) Axel Ritter".

Aktualisierung vom 23.01.2022: Letzte Ausstrahlung war am 22.01.2022 um 03:37 Uhr unter folgendem Link (Webseite, siehe auch Foto): ok4.tv

 

22.12.2021 - "Landratskandidat Axel Ritter" - Ein Film über meine Landratskandidatur im Landkreis Ahrweiler 2022 im Fernsehen in der WDR-Sendung "Lokalzeit aus Bonn". Sendezeit etwa 2,6 Minuten. Erstausstrahlung am 22.12.2021, während der Sendung von 18:45 Uhr bis 19:30 Uhr. Bericht: Marius Reichert, Kamera: Uwe Müller, Schnitt: Cornelia Zaluskowski. - Video in der WDR-Mediathek verfügbar bis zum 29.12.2021, 19:30 Uhr, unter folgendem Link: https://www1.wdr.de/fernsehen/lokalzeit/bonn/videos/video-landratskandidat-axel-ritter-100.html

 

17.12.2021 - Am vergangenen Freitag (17.12.2021) wurde von mir ein von mir am selben Tag in Altenahr mit meinem Handy aufgenommenes Video vor dem Altenahrer Tunnel (außerorts), vom Bereich Straße - Tunneleingang bei Facebook auf meiner "Dr. Axel Ritter - Kandidat Landratswahl AW 2022"-Seite und in der Facebook-Gruppe "Wir im Kreis Ahrweiler" veröffentlicht.

Aktualisierung vom 27.12.2021: Dieses Video (02) wurde vorgestern (25.12.2021) von mir auf meinem am selben Tag neu eingerichteten Kanal "Dr. Axel Ritter" auf YouTube hochgeladen und heute (27.12.2021) hier bei diesem Beitrag auf dieser Webseite  von mir eingefügt.

 

16.12.2021 - Heute fand ein etwa halbstündiges Telefon-Interview mit einer Mitarbeiterin des Ahrtalradios zu meiner Landrats-Kandidatur für den Landkreis Ahrweiler 2022 statt. Die Ausstrahlung ist für den morgigen Freitag (17.12.2021) am Morgen, am Mittag und am Abend vorgesehen.

Aktualisierung vom 27.12.2021: Die Ausstrahlung fand am darauffolgenden Montag, den 20.12.2021, statt.

 

10.12.2021 - Am vergangenen Freitag (10.12.2021) wurde von mir ein von mir am selben Tag in Altenahr mit meinem Handy aufgenommenes Video vor dem Altenahrer Tunnel (innerorts), vom Bereich Ahr - ursprüngliches Parkdeck bei Facebook auf meiner "Dr. Axel Ritter - Kandidat Landratswahl AW 2022"-Seite und in der Facebook-Gruppe "Wir im Kreis Ahrweiler" veröffentlicht.

Aktualisierung vom 27.12.2021: Dieses Video (01) wurde vorgestern (25.12.2021) von mir auf meinem am selben Tag neu eingerichteten Kanal "Dr. Axel Ritter" auf YouTube hochgeladen und heute (27.12.2021) hier bei diesem Beitrag auf dieser Webseite von mir eingefügt.


/ Veröffentlichungen (Presse-Artikel, Presse-Mitteilungen, Leserbriefe, etc.)

Insbesondere gedruckte Veröffentlichungen, wie Presse-Artikel (fremde, eigene), Presse-Mitteilungen, Leserbriefe (fremde, eigene),  und anderes im Zusammenhang mit meiner Landrats-Kandidatur für den Landkreis Ahrweiler 2022 werden an dieser Stelle und im Blog auf dieser Webseite sowie auf Facebook auf meinen entsprechenden Seiten zeitnah gepostet.

 

21.01.2022 - "Ahrtal-Politiker (Dr.) Axel Ritter - Landratskandidat träumt von Flugtaxis im Flutgebiet - seine Konkurrenten findet er "langweilig"" - (Zu u.a. meiner Kandidatur und zur bevorstehenden Wahl des Landrats für den Kreis AW 2022 am kommenden Sonntag, den 23.01.2022,) - Focus Online, Freitag, 21. Januar, 11:02 Uhr, Online-Ausgabe vom Focus-Magazin (fremder Artikel unter Verwendung einer Sprachaufzeichnung und einem von mir korrigierten Text). Durchführung des zuvor geführten Interviews war am Dienstag, den 18.01.2022. Siehe auch unter folgendem Link: Ahrtal-Politiker Axel Ritter - Landratskandidat träumt von Flugtaxis im Flutgebiet – seine Konkurrenten findet er "langweilig" 

Anmerkung von mir, Dr. Axel Ritter, vom 23.01.2022: "Von der im Titel des Artikels gewählten Formulierung: "... - seine Konkurrenten findet er "langweilig"" distanziere ich mich ausdrücklich! Ich habe tatsächlich im Interview mit Herrn P. gesagt (sinngemäß): "Die Themen der anderen Kandidaten finde ich vielfach langweilig!" Dies bezog sich z.B. auf den von S. vorgeschlagenen Fahrradweg bis nach Adenau."

 

21.01.2022 - "Ahrlotsen: Fragen der Sportvereine an die Landratskandidat*innen - Sportliche Antworten der Kandidierenden für die Landratswahl" - (9 Fragen - 9 Antworten von mir und den anderen Landratskandidaten Kreis AW 2022.) - Auf der Webseite der Ahrlotsen, Freitag, 21. Januar, ca. 09:30 Uhr, (fremde Veröffentlichung unter Verwendung von eigenem Text).

 

20.01.2022 - "Vierkampf ums Kreishaus" - (Zu u.a. meiner Kandidatur und zur bevorstehenden Wahl des Landrats für den Kreis AW 2022 am kommenden Sonntag, den 23.01.2022,) - General-Anzeiger, Donnerstag, 20. Januar, Seite 15, E-Paper-Ausgabe und Print-Ausgabe (fremder Artikel unter Verwendung von eigenem Text).

 

18./19..01.2022 - Kostenpflichtige 3. Veröffentlichung einer halbseitigen und farbigen Werbe-Anzeige in der Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler und anderen Mitteilungsblättern im Kreis Ahrweiler des Linus-Wittich-Verlags.

 

18./19.01.2022 - Meine schriftliche Antwort zur 3. von insgesamt drei Fragen in der Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler und anderen Mitteilungsblättern im Kreis Ahrweiler des Linus-Wittich-Verlags - eine auf insgesamt drei Wochen angelegte Landratskandidaten-Vorstellungs-Aktion des Verlags Ende 2021/Anfang 2022.

 

17.01.2022 - "Ritter : "Den Menschen im Kreis die Angst nehmen""" (8 Fragen - 8 Antworten von mir (Dr. Axel Ritter, Landratskandidat für den Kreis AW 2022).)  Artikel auf Seite 7 der Rhein-Zeitung (Print-Ausgabe und E-Paper-Ausgabe) (fremder Artikel unter Verwendung eines von der Redaktion der Zeitung gekürzten, ursprünglich insgesamt 6-seitigen Textes von mir mit meinen 8 Antworten).

 

15.01.2022 - "Landratswahl: Kandidaten im Kurzinterview" (3 Fragen - 3 Antworten u.a. von mir (Dr. Axel Ritter, Landratskandidat Kreis AW 2022).) - Wochenspiegel, 2. Woche, Seite 7, E-Paper-Ausgabe (www.wochenspiegellive.de) und Print-Ausgabe (fremder Artikel unter Verwendung von 3 von mir schriftlich verfassten und eingereichten Antworten).

 

11./12.01.2022 - Kostenpflichtige 2. Veröffentlichung einer halbseitigen und farbigen Werbe-Anzeige in der Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler und anderen Mitteilungsblättern im Kreis Ahrweiler des Linus-Wittich-Verlags.

 

11./12.01.2022 - Meine schriftliche Antwort zur 2. von insgesamt drei Fragen in der Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler und anderen Mitteilungsblättern im Kreis Ahrweiler des Linus-Wittich-Verlags - eine auf insgesamt drei Wochen angelegte Landratskandidaten-Vorstellungs-Aktion des Verlags Ende 2021/Anfang 2022.

 

08.01.2022 - "Relativ breites Meinungsbild lässt sich konstatieren" - Leserbrief in der Rhein-Zeitung von Norbert P. Bongart, Bad Neuenahr-Ahrweiler.

 

04./05.01.2022 - Kostenpflichtige Veröffentlichung einer halbseitigen und farbigen Werbe-Anzeige in der Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler und anderen Mitteilungsblättern im Kreis Ahrweiler des Linus-Wittich-Verlags.

 

04./05.01.2022 - Meine schriftliche Antwort zur 1. von insgesamt drei Fragen in der Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler und anderen Mitteilungsblättern im Kreis Ahrweiler des Linus-Wittich-Verlags - eine auf insgesamt drei Wochen angelegte Landratskandidaten-Vorstellungs-Aktion des Verlags Ende 2021/Anfang 2022.

 

20.12.2021 - "Landratskandidat Architekt Dr.-Ing. Axel Ritter führt Gespräche mit von der Flut betroffenen Bürgerinnen und Bürgern in Liers" (Pressemitteilung 03 von Dr.-Ing. Axel Ritter) - Keine Veröffentlichungen meiner an den Linus-Wittich-Verlag, den Krupp-Verlag und den Weiss-Verlag per E-Mail gesandten Presse-Mitteilung 03 vom 20.12.2021 in der Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler, dem Blick Aktuell und dem Wochenspiegel. - Die Presse-Mitteilung 03 finden Sie, findet Ihr, hier bei diesem Beitrag bei den Fotos in einer ungekürzten Fassung.

 

15.12.2021 - Keine Veröffentlichung meiner auch an den Linus-Wittich-Verlag per E-Mail gesandten Presse-Mitteilung 02 vom 13.12.2021 in der Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler.

 

14.12.2021 und 15.-17.12.2021 - "Vor Ort in stark von der Flut betroffenen Orten - Landratskandidat Dr.-Ing. Axel Ritter besucht Altenahr, Altenburg und Liers" (Zum Besuch von mir, Landrats-Kandidat für den Landkreis Ahrweiler 2022 (Dr. Axel Ritter), von Altenahr, Altenburg und Lies.) - Blick aktuell, Nr. 50/2021, E-Paper-Ausgabe und Print-Ausgabe (eigene Presse-Mitteilung 02, Titel vom Verlag abgewandelt und ohne Bild-Veröffentlichung).

 

13.12.2021 - "Landratskandidat Dr.-Ing. Axel Ritter besucht die stark von der Flut betroffenen Orte Altenahr, Altenburg und Liers" - Presse-Mitteilung von Dr. Axel Ritter zur geplanten Landrats-Kandidatur für den Landkreis Ahrweiler 2022 (eigene Presse-Mitteilung vom Montag, den 13.12.2021).

 

08.12.2021 - "Kreis Ahrweiler: Vier Kandidaten bei Landratswahl zugelassen" (Zur bestätigten Landrats-Kandidatur von mir (Dr. Axel Ritter) und drei weiteren bestätigten Kandidaturen für den Landkreis Ahrweiler 2022.) - Süddeutsche Zeitung, Online-Ausgabe (fremder Artikel). - Vergleichbarer/selber Artikel veröffentlicht u.a. bei volksfreund.de, Vodafone live (live.vodafone.de), n-tv.de - alle Online-Ausgaben vom selben Tag.

 

07.12.2021 - "Vier Kandidaten bei Landratswahl im Kreis Ahrweiler - Wer wird Chef oder Chefin im Landkreis Ahrweiler nach der Hochwasserkatastrophe? Vier Bewerber werfen ihren Hut in den Ring." (Zur geplanten Landrats-Kandidatur von mir (Dr. Axel Ritter) und drei weiteren Bewerbern für den Landkreis Ahrweiler 2022.) - n-tv.de, Online-Ausgabe (fremder Artikel). - Vergleichbarer/selber Artikel veröffentlicht u.a. bei stern.de, Saarbrücker Zeitung, Zeit Online, Merkur - alle Online-Ausgaben vom selben Tag.

 

07.12.2021 - "Vier Kandidaten bei Landratswahl im Kreis Ahrweiler - Wer wird Chef oder Chefin im Landkreis Ahrweiler nach der Hochwasserkatastrophe? Vier Bewerber werfen ihren Hut in den Ring." (Zur geplanten Landrats-Kandidatur von mir (Dr. Axel Ritter) und drei weiteren Bewerbern für den Landkreis Ahrweiler 2022.) - stern.de, Online-Ausgabe (fremder Artikel). - Vergleichbarer/selber Artikel veröffentlicht u.a. bei Saarbrücker Zeitung, Zeit Online, Merkur - alle Online-Ausgaben vom selben Tag.

 

06.12.2021 - "Axel Ritter kandidiert zur Landratswahl in Ahrweiler - Weiterer Bewerber um Nachfolge von Jürgen Pföhler" (Zur geplanten Landrats-Kandidatur von mir (Dr. Axel Ritter) für den Landkreis Ahrweiler 2022.). - SWR Aktuell (swr.de), Online-Ausgabe (fremder Artikel).

 

04.12.2021 - "Weitere Kandidaten für den Landratsposten" (Zur geplanten Landrats-Kandidatur von mir (Dr. Axel Ritter) für den Landkreis Ahrweiler 2022.) - Hinweis zur angestrebten Landrats-Kandidatur mit Foto auch auf der Titelseite. - Wochenspiegel, 48. Woche, E-Paper-Ausgabe und Print-Ausgabe (fremder Artikel unter Verwendung einer von mir am Sonntag, den 28.11.2021, verfassten Presse-Mitteilung).

 

01.12.2021 - "Vierter Bewerber fürs Kreishaus - Dr. Axel Ritter will erneut für das Amt des Landrats des Landkreises Ahrweiler kandidieren" (Zur geplanten Landrats-Kandidatur von mir (Dr. Axel Ritter) für den Landkreis Ahrweiler 2022.) - Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler, Jahrgang 33 / Nr. 48, E-Paper-Ausgabe und Print-Ausgabe (eigene Presse-Mitteilung).

 

28.11.2021 und 02.-04.12.2021 - "Dr. Axel Ritter möchte Landrat werden" - Ritter: "Meine angestrebte Kandidatur ist für mich eine Gewissensangelegenheit." (Zur geplanten Landrats-Kandidatur von mir (Dr. Axel Ritter) für den Landkreis Ahrweiler 2022.) - Blick aktuell, Nr. 48/2021, E-Paper-Ausgabe und Print-Ausgabe (eigene Presse-Mitteilung).

 

30.11.2021 - "Axel Ritter will Landrat werden - Bad Neuenahrer Architekt startet zweiten Anlauf" (Zur geplanten Landrats-Kandidatur von mir (Dr. Axel Ritter) für den Landkreis Ahrweiler 2022.) - Artikel auf der Titelseite der Rhein-Zeitung - rechts neben einem Bild von Olaf Scholz und Angela Merkel und dem entsprechenden Artikel "Corona-Gipfel tagt schon heute" (fremder Artikel unter Verwendung einer von mir am Sonntag, den 28.11.2021, verfassten Presse-Mitteilung).

 

28.11.2021 - "Dr. Axel Ritter will erneut für das Amt des Landrats des Landkreises Ahrweiler kandidieren" - Presse-Mitteilung von Dr. Axel Ritter zur geplanten Landrats-Kandidatur für den Landkreis Ahrweiler 2022 (eigene Presse-Mitteilung vom Sonntag, den 28.11.2021).


/ (Virtuelle/s/r) Wahl-Banner, Wahl-Plakat, Wahl-Flyer, Wahl-Anzeige, angewendete physische Wahl-Werbungsprodukte

Das Wahl-Banner, das Wahl-Plakat und den Wahl-Flyer - und auch die Wahl-Anzeigen (siehe auch auf dieser Seite weiter vorne (gedruckte Veröffentlichungen)) - habe ich (Dr. Axel Ritter) mit Hilfe eines Grafik-Programms selbst gestaltet, wobei das hier verwendete Foto von mir (groß) von mir selbst mit meinem Smartphone aufgenommen wurde. Das andere Foto von mir (klein, als Quelle ist hier von mir "privat" angegeben) hat ein Bekannter für mich mit meinem Smartphone aufgenommen. Bei der Gestaltung der einzelnen Wahl-Werbungsprodukte legte ich Wert darauf, dass einerseits alle relevanten Angaben darauf zu finden sind und andererseits diese Produkte eine gewisse Komplexität aufweisen. Außerdem sollten diese insgesamt interessant und neuartig wirken sowie eine zeitgemäße Anmutung aufweisen. Ziel war es auch, dass ich authentisch, also nicht gestellt und/oder mit Hilfe eines Grafik-Programms aufgehübscht, rüberkomme.

 

In Ergänzung zu den physischen (gegenständlichen) Wahlwerbungsprodukten können die hier bei diesem Beitrag gezeigten Produkte Banner, Plakat und Flyer sowie Anzeige auch als virtuelle Produkte, d.h. als ein virtuelles Banner oder mehrere virtuelle Banner, als ein virtuelles Plakat oder mehrere virtuelle Plakate und als ein virtueller Flyer oder mehrere virtuelle Flyer, sowie als eine virtuelle Anzeige oder mehrere virtuelle Anzeigen angesehen bzw. als solche verstanden werden.

 

Des Weiteren an dieser Stelle Fotos von zwei physischen Wahl-Werbungsprodukten, einem aufgehängten Wahl-Plakat im Bad Neuenahr-Ahrweiler Stadtteil Bad Neuenahr, und Wahl-Bannern an einem bestehenden Zaun, und Bauzäunen, die teilweise selbst an unterschiedlichen Stellen im Kreis Ahrweiler. aufgestellt wurden.



/ Kontakt

Bei Fragen, Wünschen und Verbesserungsvorschlägen im Zusammenhang mit dieser aktuellen Kandidatur, können Sie, könnt Ihr entweder mich persönlich ansprechen oder mir z.B. eine E-Mail schreiben. Letzteres geht am einfachsten, indem Sie unten stehendem Link folgen, Ihr unten stehendem Link folgt!