Weiter aktuell: BI Rettet die Konzerthalle im Kurpark BNA 2017 - 2022

/ Aktuell: Ziele der BI und ihre Begründung (neu)

"Nach dem Abriss der historischen Konzerthalle im Kurpark von Bad Neuenahr-Ahrweiler im März 2020 ist nun erklärtes Ziel der "Bürgerinitiative Rettet die Konzerthalle im Kurpark von Bad Neuenahr-Ahrweiler" (kurz: BI Rettet die Konzerthalle im Kurpark von Bad Neuenahr oder BI Rettet die Konzerthalle im Kurpark) die Erhaltung und Restaurierung der noch verbliebenen Gebäudeteile Plattform und Orchester-Muschel.

Ziel der BI ist es weiter, dass diese in einen Konzerthallen-Neubau integriert werden, wobei die Orchester-Muschel wie beim ursprünglichen Bauwerk drehbar gelagert und in eine dann baulich wieder nutzbare Funktion überführt werden soll."


/ Aktuell: Plattform offenbar einsturzgefährdet und/oder strukturell stark beschädigt

Die originale historische Plattform der von der GDKE RLP unter Denkmalschutz gestellten Orchester-Muschel der nun abgerissenen Konzerthalle im Kurpark von Bad Neuenahr-Ahrweiler ist offenbar einsturzgefährdet und/oder stark beschädigt (siehe Bilder bzw. Fotos 1 bis 6).

 

Da nicht allseitig von z.B. einer Plane umschlossen - die ursprünglich vorhandene, kurz nach der Jahrhundertflut vom 14./15.07.2021 aufgebrachte grüne Plane wurde mittlerweile entfernt, diese überdeckte zum Schluss nur noch einen Teil der Plattform (siehe auch meine Beiträge vom 28.08.2021 und 19.09.2021 auf Facebook), - kann man seitlich unter die Plattform ins Innere des Antriebsraumes der Orchester-Muschel blicken. Hier sieht man mehrere Stahl-Spindelstützen, die vom Boden bis zur Decke reichen und die Plattform wohl stabilisieren sollen (siehe Bild bzw. Foto 6).

 

Wo sind hier die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und die GDKE RLP?

 

Stand der Inaugenscheinnahme: Dienstag, den 10.05.2022, rund 10 Monate nach der Flut.

 

Dr.-Ing. Axel Ritter

Architekt

 

Die Bilder bzw. Fotos 1 bis 6 sind vom 10.05.2022.

 

Aktualisierung vom 01.07.2022: 

GESTERN (30.06.2022) WURDE EINE FOTO-DOKUMENTATION MIT BEGLEITTEXT ÜBER DEN BESORGNISERREGENDEN ZUSTAND DER ORCHESTER-MUSCHEL-PLATTFORM AN DIE GDKE RLP ÜBERGEBEN

Gestern, den 30.06.2022, habe ich eine 6-seitige Foto-Dokumentation mit Begleittext über den besorgniserregenden Zustand der Orchester-Muschel-Plattform - diese ist zusammen mit der von ihr separat gelagerten Orchester-Muschel als einziges Gebäudeteil der nun abgerissenen Konzerthalle übrig geblieben - an die Landeskonservatorin Frau Dr. Roswitha Kaiser von der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE RLP) zu Beginn einer Veranstaltung um 19:00 Uhr im Versammlungszelt der Die AHRche in Ahrweiler übergeben.

Frau Kaiser bestätigte mir, dass neben der Orchester-Muschel auch die Plattform unter Denkmalschutz stände.

Sie würde nun, da Sie jetzt von mir über den besorgniserregenden Zustand informiert sei, die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler als Eigentümerin der Plattform darüber unterrichten, dass diese zeitnah von dieser zu schützen sei.

- Beide Aussagen machte sie öffentlich.“

 

Dr.-Ing. Axel Ritter

Architekt



/ Ziel der BI und ihre Begründung (ursprünglich)

"Ziel der "Bürgerinitiative Rettet die Konzerthalle im Kurpark von Bad Neuenahr-Ahrweiler" (kurz: BI Rettet die Konzerthalle im Kurpark von Bad Neuenahr oder BI Rettet die Konzerthalle im Kurpark) ist die Erhaltung und Restaurierung sämtlicher Gebäudeteile der jetzigen historischen Kurparkbebauung mit Ausnahme der Überdachung zu den außengelegenen WCs, den außengelegnen WCs und den Kurkolonaden. Im Einzelnen sollen also kleine und große Trinkhalle (Konzerthalle), drehbare Orchester-Muschel und der Lesesaal vor dem Abriss gerettet und für die Nachwelt erhalten werden. Eine Modernisierung und Anpassung der genannten Gebäudeteile, insbesondere der Konzerthalle, an heutige Anforderungen, etwa durch eine behutsame Erweiterung,  soll möglich sein.

 

Begründung: Die von der Stadt in Auftrag gegebenen beiden Gutachten sollen den Abbruch sämtlicher Gebäudeteile mit Ausnahme der drehbaren Orchester-Muschel rechtfertigen, was aber nach eingehender Inaugenscheinnahme durch mich (Dipl.-Ing. Dr.-Ing.  Axel Ritter) am Freitag, den 10.11.2017, nicht bestätigt werden konnte. Alle oberirdisch gelegenen Gebäudeteile sind konstruktiv völlig in Takt! Die von der Stadt in Auftrag gegebenen und mittlerweile ausgeführten Sicherungs- bzw. Versteifungsmaßnahmen an den einzelnen Baukörpern sind nicht erforderlich und daher reine Makulatur! Diese sollen dem Betrachter suggerieren: sind diese nicht vorhanden, werden die Hallen einstürzen!"

 

Start der Bürgerinitiative bei Facebook als "BI Rettet die Konzerthalle im Kurpark" am 13.11.2017. Initiator und Administrator sowie Verantwortlicher dieser Seite ist Dipl.-Ing. Dr.-Ing. Axel Ritter. 


/ Petition (PETITION III) vom 20.02. und 22.02.2020 von Dr.-Ing. Axel Ritter zur Erhaltung der Konzerthalle im Kurpark

Am 20.02.2020 und 22.02.2020 fanden durch mich, Dr.-Ing. Axel Ritter, und durch die BI Rettet die Konzerthalle im Kurpark die Eingabe einer weiteren, dritten Petition (PETITION III) zur Erhaltung der historischen Bauhaus-Konzerthalle im Kurpark von Bad Neuenahr-Ahrweiler persönlich bei der Stadtverwaltung von Bad Neuenahr-Ahrweiler (am 20.02.2020), durch Briefkasteneinwurf u.a. bei der Unteren Denkmalschutzbehörde bei der Kreisverwaltung Ahrweiler (am 22.02.2020) und postalisch (per Einschreiben am 22.02.2020) bei der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) in Mainz statt.

 

Diese dritte Petition (PETITION III) umfasst in der hier veröffentlichten Fassung vom 20.02.2020, inklusive Titelblatt und Anlagen, 6 Seiten.

 

Nachtrag: Diese dritte Petition wurde vom Bürgermeister der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler ignoriert. Eine Behandlung dieser Petition im Stadtrat von Bad Neuenahr-Ahrweiler fand entsprechend nicht statt (siehe Schreiben des Bürgermeisters an mich vom 27.02.2020, zugestellt am 04.03.2020). Unmittelbar nach Karneval wurde die historische Konzerthalle abgerissen. (Ergänzung vom 26.03.2020)


/ Petition (PETITION II) vom 20.01. und 21.01.2020 von Dr.-Ing. Axel Ritter zur Erhaltung der Konzerthalle im Kurpark

Am 20.01.2020 und 21.01.2020 fanden durch mich, Dr.-Ing. Axel Ritter, und durch die BI Rettet die Konzerthalle im Kurpark - ich wurde begleitet von meinem Kollegen Herrn Monreal, der auch die Petition unterschrieben hat - die Eingabe einer weiteren, zweiten Petition (PETITION II) zur Erhaltung der historischen Bauhaus-Konzerthalle im Kurpark von Bad Neuenahr-Ahrweiler persönlich bei der Stadtverwaltung von Bad Neuenahr-Ahrweiler (am 20.01.2020), persönlich bei der Unteren Denkmalschutzbehörde in der Kreisverwaltung Ahrweiler (am 21.01.2020) und postalisch (per Einschreiben am 21.01.2020) bei der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) in Mainz statt.

 

Diese zweite Petition (PETITION II) umfasst in der hier veröffentlichten Fassung vom 20.01.2020, inklusive Titelblatt und Anlagen, 19 Seiten.

 

Nachtrag: Diese zweite Petition wurde vom Stadtrat von Bad Neuenahr-Ahrweiler in der Stadtratssitzung vom Montag, den 03.02.2020, (Tagesordnungspunkt 1) mehrheitlich abgelehnt. Es gab lediglich eine Stimme dafür. Anwesend und stimmberechtigt waren 25 von 36 Stadtratsmitglieder. (Ergänzung vom 26.03.2020)


/ Petition (PETITION) vom 17.10. und 21.10.2019 von Dr.-Ing. Axel Ritter zur Erhaltung der Konzerthalle im Kurpark

Am 18.10.2019 und 21.10.2019 fanden durch mich, Dr.-Ing. Axel Ritter, und durch die BI Rettet die Konzerthalle im Kurpark die Eingabe einer Petition zur Erhaltung der historischen Bauhaus-Konzerthalle im Kurpark von Bad Neuenahr-Ahrweiler bei der Unteren Denkmalschutzbehörde in der Kreisverwaltung Ahrweiler, bei der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) in Mainz und beim Bürgermeister und dem ersten Beigeordneten der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler statt.

 

Die Petition umfasst in der 2. Fassung vom 21.10.2019, inklusive Titelblatt und Anlagen, 20 Seiten.

 

Nachtrag: Diese erste Petition wurde vom Stadtrat von Bad Neuenahr-Ahrweiler in der Stadtratssitzung vom Montag, den 18.11.2019, (Tagesordnungspunkt 8) mehrheitlich abgelehnt. Es gab lediglich eine Stimme dafür und eine Enthaltung. Anwesend und stimmberechtigt waren 33 von 36 Stadtratsmitglieder. Bei der Ankündigung der Tagesordnungspunkte in der Stadtzeitung von Bad Neuenahr-Ahrweiler wurde mein Name nicht genannt. Eine namentliche Nennung meiner Person durch den Bürgermeister oder Mitgliedern des Stadtrates fand während der Sitzung ebenfalls nicht statt. Auch wurde, anders als bei den anderen Tagesordnungspunkten, bei mir kein Dia gezeigt. Eine öffentliche und auch persönliche Präsentation, wie zuvor geschehen, waren für mich und diese erste Petition nicht vorgesehen. (Ergänzung vom 23.01.2020)


/ Veröffentlichungen (Presse-Artikel, Presse-Mitteilungen, Leserbriefe, etc.)

Aktuell: Veröffentlichungen, wie Presse-Artikel (fremde, eigene), Presse-Mitteilungen, Leserbriefe (fremde, eigene),  und anderes im Zusammenhang mit mir und dieser Bürgerinitiative werden an dieser Stelle und im Blog auf dieser Webseite sowie auf Facebook auf meinen dortigen Seiten "Axel Ritter" und "BI Rettet die Konzerthalle im Kurpark", ggf. auch auf der dortigen Seite "ritter architekten", zeitnah gepostet.

 

21.01.2020 - "Letzter Versuch, die Konzerthalle zu retten - Axel Ritter gibt nicht auf: Mit einer zweiten Petition stellt er die Frage nach dem Urheberschutz von Weisers Werk" (Zur Petition und dem geplanten Abriss der Bauhaus-Konzerthalle im Kurpark von Bad Neuenahr-Ahrweiler.) - RHEIN-ZEITUNG, S. 17 (fremder Presse-Artikel mit einem Zitat von mir)

 

30./31.10.2019 - ""Halle ist nicht einsturzgefährdet" - Dr. Ing. Axel Ritter plädiert für eine Erhaltung der Kurparkliegenschaften und hat eine Petition eingereicht - Leserbrief (von Dr. Ing. Axel Ritter, Architekt,) zu den Abbrucharbeiten im Kurpark von Bad Neuenahr." Veröffentlicht in der e-Paper-Ausgabe vom 30.10.2019 und der Print-Ausgabe vom 31.10.2019 des BLICK AKTUELL (eigener Leserbrief).

 

21.10.2019 - "Orchestermuschel: Axel Ritter sorgt sich - Architekt reicht Petition bei der Kreisverwaltung Ahrweiler ein - Hält fragile Konstruktion die Auslagerung aus?" (Zur Petition und dem geplanten Abriss der Bauhaus-Konzerthalle im Kurpark von Bad Neuenahr-Ahrweiler.) - RHEIN-ZEITUNG (fremder Presse-Artikel mit Zitaten von mir)


Impressionen von der Konzerthalle und den Kurparkliegenschaften von Bad Neuenahr


/ Kontakt

Bei Fragen, Wünschen und Vorschlägen im Zusammenhang mit der "BI Rettet die Konzerthalle im Kurpark" können Sie/Ihr entweder mich persönlich ansprechen oder mir z.B. eine E-Mail schreiben. Letzteres geht am einfachsten, indem Sie/Ihr diesem Link (Kontakt aufnehmen) folgt!